Orang-Utan-Patenschaft

Die Pflege der Orang-Utans ist sehr aufwändig und erfordert rund um die Uhr tierärztliche Versorgung und Pflegepersonal. Schon mit 25 CHF/23 EUR pro Monat können Sie einen wesentlichen Beitrag zum Überleben der Orang-Utans beitragen.

Mehr als 50 Orang-Utans leben alleine in der Auffang- und Pflegestation auf Sumatra. Die Pflege der Orang-Utans ist sehr aufwändig und erfordert rund um die Uhr tierärztliche Versorgung und Pflegepersonal, das sicherstellt, dass die Orang-Utans in einer guten gesundheitlichen Verfassung sind und im besten Fall bald wieder ausgewildert werden können.

Schon mit 25 CHF/23 EUR pro Monat können Sie einen wesentlichen Beitrag zum Überleben der Orang-Utans beitragen. Das gesamte Adoptionsgeld geht direkt an das Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramm SOCP in Indonesien.

Eins bis zweomal im Jahr stellen wir aktuelle Informationen zu jedem einzelnen zur Patenschaft freigegebenen Orang-Utans zur Verfügung.

Eine exklusive Adoption eines einzelnen Orang-Utans ist aufgrund der grossen Anzahl an Patienten nicht möglich. Sie können aber sicher sein, dass Ihre Spende dazu verwendet wird, so vielen Waisen wie möglich die optimale Pflege zu gewährleisten. Jede Patenschaft hilft, die Tiere zu schützen und damit den Fortbestand der Orang-Utans zu sichern.

Ich möchte eine Patenschaft übernehmen

Die Patenschaften werden über unsere Partnerorganisation PanEco organisiert.